Jugendliche sammeln für den Jugendtreffpunkt

von Andreas Mendyk (Kommentare: 0)

In den letzten Wochen haben Jugendliche – Skater wie auch viele Nicht-Skater(!) – für den geplanten Jugendtreffpunkt/Skaterpark gespendet und gesammelt: Taschen- und Zeugnisgeld, Verdienste aus Jobs und auch Spenden von Familienangehörigen. Am vergangenen Freitag wurde in der OJA Kassensturz gemacht. Dabei gab es eine große Überraschung, denn die erhofften 500,- € wurden weit übertroffen: Insgesamt waren es 754,31 €, die zusammen gekommen waren!

Die Jugendlichen haben diesen Betrag treuhänderisch den Leitern der OJA übergeben, damit er, sobald der Bau der Anlage beschlossen ist, auf ein Skaterplatz-Konto eingezahlt werden kann.

Zurück

Einen Kommentar schreiben